Hausratversicherungen online vergleichen

  • Kostenlos und unverbindlich
  • Bequem von zu Hause vergleichen
  • Individuelle Angebote erhalten

Einbruch, Brand oder Wasserschäden – diese Gefahren sind in der Regel Teil über jede einfache Hausratversicherung abgesichert. Zudem können Sie Ihre Police durch Zusatzbausteine, wie die Mitversicherung von Elementarschäden (z. B. Überschwemmung), Fahrraddiebstahl oder andere Elemente erweitern. Über den Online-Vergleich finden Sie zahlreiche Anbieter und günstige Tarife für Ihre persönliche Hausratversicherung. Stellen Sie den Antrag mit nur wenigen Klicks direkt online:

 

Tragen Sie einfach ihre Daten ein und vergleichen Sie passende Angebote:

Was sichert eine Hausratversicherung ab?

Die Hausratversicherung fällt in den Bereich der sogenannten Sachversicherungen. Wie der Name schon vermuten lässt, ist alles versichert, was zum Hausrat des Versicherten gehört. Streng genommen ist der Wert aller beweglichen Gegenstände eines Haushaltes abgedeckt. Über die Hausratversicherung sind jedoch nicht nur Sachschäden oder Verluste abgesichert, sondern auch dadurch entstehende Aufwendungen (z. B. Aufräumungs- oder Hotelkosten).

Beispiele für Bestandteile des Hausrates

  • Möbel
  • Haushaltsgegenstände und Haushaltsgeräte
  • Kleidung
  • geliehene Gegenstände, die sich in den Wohnräumen des Versicherten befinden
info_outline
Hinweis:
Sie sind im Besitz von Wertsachen wie z. B. Schmuck, Uhren oder Kunstgegenständen? Dann sollten Sie hinsichtlich der Hausratversicherung beachten, dass es bei den meisten Tarifen eine Höchstgrenze für Wertsachen gibt. Diese sind dementsprechend immer nur so hoch versichert, wie es der jeweilige Anbieter und der gewählte Tarif zulässt. Oft gilt für Wertsachen, dass diese bis zu einer Höhe von 20 Prozent der Versicherungssummer versichert sind.

Die Vorteile des Online-Vergleichs

Transparenter Online-Vergleich

Transparent

Erhalten Sie einen perfekten Überblick über die Preise verschiedener Anbieter. Klar strukturiert und übersichtlich!
Schneller Online-Vergleich

Schnell

Auf Basis ihrer eingegebenen Daten erhalten Sie sofort individuelle Angebote. Finden Sie den für Sie passenden Deal!
Kostenloser Online-Vergleich

Kostenlos

Vergleichen Sie ohne anfallende Kosten die Angebote verschiedener Anbieter. Kostenlos und unverbindlich direkt online!

Wogegen sichert mich die Hausratversicherung ab?

Haus brennt

1. Feuer

Eine unbeaufsichtigte Kerze kippt um und verursacht einen Brand oder es kommt zum Blitzeinschlag und durch die Überspannung wird Ihr Fernseher beschädigt – Feuerschäden gehören in der Regel zu den Grundleistungen der Hausratversicherung.

Wasserschaden

2. Wasserschäden

Egal, ob geplatzte Heizungsrohre oder eine undichte Stelle beim Anschluss der Wasch- oder Spülmaschine – Leitungswasserschäden gehören in Deutschland zu den am häufigsten eingehenden Schadensmeldungen bei der Hausratversicherung. Sind Wohnung oder Haus betroffen, greift die Gebäudeversicherung. Nur, wenn der Wasserschaden bewegliche Gegenstände des Hausrates betrifft, greift die Versicherung für den Hausrat.

Sturmschaden

3. Sturmschäden

Im Zuge eines Sturmes wird ein Fenster bei Ihnen zu Hause aufgeschlagen und dabei geht Hausrat zu Bruch. Sie haben am Balkon eine Markise oder nutzen eine Antenne? Beides kann bei starken Sturmböen beschädigt oder zerstört werden. Die genannten Fälle gehören bei vielen Tarifen der Hausratversicherung zu den Leistungen, die abgedeckt sind.

Einbruch

4. Einbruch

Neben Beschädigung und Zerstörung kann es auch zum Diebstahl Ihres Inventars kommen. Wohnungseinbrüche sind in Deutschland keine Seltenheit. Über die Hausratversicherung für Wohnung oder Haus sind Einbruchdiebstähle in aller Regel abgesichert. Bei Basis-Tarifen gilt dies jedoch nur für Einrichtungs-, Gebrauchs- und Verbrauchsgegenstände, die für die Haushaltsführung bzw. im alltäglichen Leben benötigt werden.

Wie schließt man eine Hausratversicherung online ab?

Zahlreiche Anbieter und unterschiedliche Tarife gibt es für die Hausratversicherung. Ein Online-Vergleiche bietet den Vorteil, dass Sie mit nur einer Dateneingabe viele Angebote ermittelt bekommen, die genau zu Ihren Voraussetzungen und Anforderungen passen. So nutzen Sie den Vergleichsrechner:

  1. Zu versichernde Wohnung / zu versicherndes Haus
    Im ersten Schritt geben Sie zunächst den gewünschten Versicherungsbeginn an. Anschließend wird Ihre Anschrift abgefragt. Die Postleitzahl wird bei der Risikobeurteilung und für die Beitragsberechnung berücksichtigt. Gleiches gilt für die Art der Immobilie (z. B. Mehrfamilienhaus oder Einfamilienhaus) sowie deren Bauartklasse (z. B. massive Bauweise oder Fachwerkhaus).
  2. Wohn- und Kellerfläche
    Der zweite Teil der anzugebenden Daten bezieht sich auf die Größe der gesamten Wohnfläche. Gemeint sind alle Räume der zu versichernden Immobilie. Sofern Kellerräume vorhanden sind, die zu Wohnzwecken genutzt werden (z. B. Hobbyräume), gehören auch diese zur Wohnfläche.
  3. Versicherungssumme
    Im nächsten Teil der Datenabfragen geben Sie an, wie hoch die Versicherungssumme Ihrer Hausratversicherung sein soll. Zudem können Sie an dieser Stelle auswählen, ob zusätzliche Bereiche wie z. B. Fahrraddiebstahl oder Glasbruch mitversichert werden sollen. Beachten Sie jedoch, dass sich der Versicherungsbeitrag dadurch erhöht.
  4. Personenbezogene Daten
    Im letzten Schritt werden Ihre persönlichen Daten wie z. B. Geburtsdatum abgefragt. Zudem können Sie entsprechend Ihres Berufes für die Tarifzugehörigkeit entweder “normal” oder “öffentlicher Dienst” auswählen. Anschließend haben Sie die Möglichkeit einen Betrag für die Selbstbeteiligung anzugeben. Die Laufzeit für Ihre Hausratversicherung geben Sie ebenfalls an sowie Informationen zu eventuellen Vorversicherungen innerhalb der letzten 5 Jahre. Schäden der letzten 5 Jahre werden ebenso abgefragt. Sind alle Daten eingegeben, bekommen Sie alle passenden Tarife angezeigt. Sie wählen einfach Ihre Wunschversicherung aus und schließen den Antrag online ab.

Was kostet eine Hausratversicherung im Durchschnitt?

Sie möchten wissen, wie hoch bei einer Hausratversicherung die Kosten für Beiträge sind. Grundsätzlich gilt für die Beitragshöhe das Gleiche wie auch bei Versicherungen aus anderen Bereichen: die genauen Kosten sind immer abhängig vom jeweiligen Anbieter und den verfügbaren Tarifen. Unser Fallbeispiel verschafft Ihnen einen ersten Eindruck davon, was Sie eine solche Versicherung kosten kann.

Basierend auf den folgenden Daten haben wir uns die Konditionen einer möglichen Hausratversicherung berechnen lassen:

  • Geburtsdatum des Versicherungsnehmers: 05.03.1989
  • Adresse (relevant für die statistische Wahrscheinlichkeit von Diebstählen): 10625 Berlin, Kantstraße 35
  • Mietwohnung in einem Mehrfamilienhaus mit massiver Bauweise und harter Dachung
  • 110 qm Gesamtwohnfläche
  • 12 qm Keller
  • gewählte Versicherungssumme: 70.000 Euro
  • keine Selbstbeteiligung
  • ohne Fahrraddiebstahl; ohne Glasversicherung; ohne Elementarschäden
  • Mitversicherung der groben Fahrlässigkeit
Versicherte SachenVersicherte GefahrenVersicherte SchädenVersicherte KostenBeitrag
Der komplette Hausrat Ihrer Wohnung (d.h. alle Sachen, die dem Haushalt zur privaten Nutzung dienen) z. B.:

- Möbel, Teppiche, Kleidung

- Waschmaschine, TV, Computer

- Antennen und Markisen

- Wertsachen bis zu einer Höhe von 35 % der Versicherungssumme
- Brand, Blitzschlag, Explosion, Implosion

- Einbruchdiebstahl, Vandalismus nach Einbruch/Raub oder dem Versuch einer solchen Tat

- Leitungswasser

- aus Aquarien oder Wasserbetten austretendes Wasser

- Hagel und Sturm
Sachschäden infolge von Zerstörung, Beschädigung oder Abhandenkommen der versicherten Sachen infolge eines Versicherungsfalls- Schadenabwendungs- und Schadenminderungskosten

- Aufräumungskosten, Bewegungs- und Schutzkosten

- Hotelkosten

- Umzugskosten, Transport- und Lagerkosten

- Bewachungskosten

- Kosten für provisorische Maßnahmen

- Schlossänderungskosten
97,57 €
jährlich
* Je nach Versicherungsgeber variieren die angebotenen Leistungen. Die hier gezeigte Tabelle dient der Orientierung und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Optionale Bausteinen für meine Hausratversicherung

Ergänzungsbausteine werden von vielen Versicherungsgebern angeboten. So können Sie Ihre Hausratversicherung individuell erweitern, um noch Ihren Hausrat noch umfangreicher abzusichern. Die gängigsten Zusatzleistungen haben wir für Sie zusammengefasst:

Kostenerstattung bei Fahrraddiebstahl
Entscheiden Sie sich für diese Zusatzoption, steht Ihnen im Falle eines Fahrraddiebstahls Ersatz in Höhe des Neuwertes zu. Anspruchsberechtigt sind Sie jedoch nur, wenn Sie Ihr Fahrrad vor dem Diebstahl ausreichend bzw. in geeigneter Weise gesichert haben. Zum Beispiel durch ein entsprechendes Schloss oder einen abschließbaren Fahrradkeller.

info_outline
Hinweis:
Achten Sie darauf, dass Ihr Versicherungsgeber in Ihrem Vertrag keine Nachtzeitklausel verankert hat. Nur wenn ausdrücklich auf eine solche Klausel verzichtet wird, erhalten Sie auch dann Schadensersatz, wenn Ihr Fahrrad zwischen 22:00 und 6:00 Uhr gestohlen wird.

Glasbruchversicherung
Zu Ihrer Wohnung gehört ein Wintergarten oder Sie verfügen über gläsernes Mobiliar? Dann ist es für Sie beim Abschluss der Hausratversicherung sinnvoll, wenn Sie Glasschäden mitversichern. Gut zu wissen: Bei einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ist nur die Mobiliarverglasung inklusive. In einem selbstgenutzten Einfamilienhaus hingegen auch die Gebäudeverglasung.

Kostenerstattung bei Elementarschäden
Überschwemmung, Erdbeben oder auch Schneerutsch- und Lawinenschäden – diese Gefahren sind in einer Basis-Hausratversicherung in aller Regel nicht inbegriffen. Wenn Sie in einer Region leben, die erdbebengefährdet ist, häufig starken Niederschlag oder große Schneemassen zu verzeichnen hat, kann sich dieser Zusatzbaustein durchaus lohnen. Ein typischer Fall ist z. B. ein durch Starkregen vollgelaufener Keller.

Vergleichen Sie Hausratversicherungen verschiedener Anbieter und finden Sie das für Sie passende Angebot. Es funktioniert mit nur wenigen Klicks und kostet Sie nur wenig Aufwand. Profitieren Sie vom kostenlosen Preisvergleich:

  • Einfach ihre Daten eingeben
  • Individuelle Angebotsvorschläge bekommen
  • Vergleichen und sparen!

Häufig gestellte Fragen zur Hausratversicherung

Eine gute Hausratversicherung sollte bestimmte Kriterien erfüllen. Dazu gehört u. a. der Verzicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit. Ein Beispiel zur Veranschaulichung: Sie lassen ein Fenster ausversehen auf Kipp geöffnet und es kommt zum Einbruchdiebstahl. Nur, wenn Sie vertraglich die grobe Fahrlässigkeit mitversichert haben, sind Sie im genannten Fall geschützt. Ein weiteres Must-Have bei der Hausratversicherung ist die Erweiterung des Brandbegriffes. Fängt eine Gardine wegen einer umgekippten Kerze an zu brennen oder verursacht angebranntes Essen auf dem Herd ein Feuer, sind Sie durch den erweiterten Brandbegriff abgesichert.
Vergleichsportale im Internet sind eine gute Option, um eine passende und gleichzeitig günstige Hausratversicherung zu finden. Durch konkrete Fragen, die in der Antragsstrecke gestellt werden sowie durch bereitgestellte Filter, können Sie gewünschte Leistungen für Ihre Hausratversicherung gezielt auswählen.
Nein. Eine Zweitwohnung, egal, ob es sich um eine Ferienwohnung oder eine zusätzliche Immobilie handelt, bedarf in der Hausratversicherung besonderer Achtsamkeit. Grundsätzlich kann zwar eine Außenversicherung vereinbart werden, sodass auch Hausrat außerhalb der Hauptwohnung versichert ist. Vorausgesetzt wird hierbei allerdings, dass Teile des Hausrates nur vorübergehend aus der Wohnung entfernt werden. Daher müssen Sie für den Hausrat Ihrer Zweitwohnung eine eigene bzw. separate Police abschließen.
Fällt ein Gegenstand ohne äußeren Beweggrund herunter oder geht einfach kaputt, ist er nicht versichert. Ebenfalls keine Kostenerstattung erfolgt in der Regel, wenn Ihnen auf offener Straße ein Teil des Hausrates ohne Gewaltanwendung gestohlen wird.