6.000 Euro Kredite online vergleichen

  • Kostenlos und unverbindlich
  • Bequem von zu hause vergleichen
  • Sehr schnelle Auszahlung

Beantragen Können Sie Ihr Darlehen einfach und schnell per Vergleichsrechner – egal, ob mit konkretem Verwendungszweck oder zur freien Verwendung. Online-Formular ausfüllen, Angebotsübersicht mit passenden Krediten erhalten und Wunschkredit direkt auswählen. Der Kreditabschluss erfolgt bequem per Mausklick.

 

Tragen Sie einfach ihre Daten ein und vergleichen Sie passende Angebote:

 

Allgemeine Voraussetzungen für die Kreditbeantragung

Damit Ihnen ein Darlehen mit einem Kreditvolumen von 6.000 Euro bewilligt wird, müssen Sie die allgemeinen Annahmekriterien erfüllen. Dazu gehört innerhalb Deutschlands, dass Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben. Denn erst durch die Überschreitung dieser Grenze, gelten Sie aus rechtlicher Sicht als geschäftsfähig. Darüber hinaus fordern Kreditgeber, dass Sie Ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland haben, wenn Sie hierzulande einen Kredit beantragen. Gleiches gilt für das Bankkonto. Eine gute Bonität wird ebenfalls verlangt. Gemeint ist damit, dass Sie über ein regelmäßiges und ausreichendes Einkommen verfügen sowie ein positives Zahlungsverhalten vorweisen. Daher werden Ihr Einkommen sowie Ihr beruflicher Status geprüft und Ihre SCHUFA-Daten abgefragt.

info_outline
Hinweis:
Die Bonitätsprüfung, die jedem vergebenen Kredit vorausgehen muss, schützt nicht nur die Bank, sondern auch Sie selbst. Ziel ist es, dass Zahlungsausfälle vermieden werden und Kreditnehmer keine Probleme bei der Rückzahlung bekommen.

Konditionenbeispiele für einen besseren Überblick

Grundsätzlich ist jeder Kredit ein Einzelfall. Denn nicht nur die Angebote der Banken variieren, sondern auch die finanziellen und privaten Voraussetzungen potenzieller Kreditnehmer. Um Ihnen dennoch mögliche Konditionen für einen 6.000 Euro Kredit aufzuzeigen, haben wir für Sie Beispielrechnungen durchgeführt. Dabei sollen die unterschiedlichen Laufzeiten und der wechselnde Effektivzins zeigen, wie sich Monatsrate und Zinsaufwand verändern können.

NettokreditbetragKreditlaufzeiteffektiver JahreszinsMonatsrateZinsaufwand
6.000 €36 Monate2,5 %173,17 €234,06 €
6.000 €36 Monate3,5 %175,81 €329,25 €
6.000 €24 Monate2,5 %256,56 €157,50 €
6.000 €24 Monate3,5 %259,22 €221,19 €
* Hier handelt es sich um Beispiele die Unterschiede verdeutlichen sollen. Wir geben keine Garantie darauf, dass es diese Angebote so in exakter Form aktuell gibt.

Finden Sie Ihren Kredit

Jetzt kostenlos und unverbindlich berechnen

Tipps für einen Kredit über 6.000 Euro zu günstigen Zinsen

Angebote & Kreditgeber vergleichen
Die einfachste und gleichzeitig effektivste Methode, um Kosten zu sparen, ist der Kreditvergleich. Je nach Angebot und Kreditgeber sind die Unterschiede zum Teil erheblich. Erst, wenn Sie den effektiven Jahreszins sowie die Vertragsdetails verschiedener 6.000 Euro Kredite genau vergleichen, zeigt sich, wo Sie am meisten sparen können.

Kostenfallen beachten
Banken bieten nicht nur Kredite selbst, sondern auch diverse Zusatzleistungen an. Dazu gehören unter anderem Restschuldversicherungen. Diese können sich für Großkredite mit langen Laufzeiten auch durchaus lohnen, um für den Fall der Arbeitslosigkeit oder Arbeitsunfähigkeit abgesichert zu sein. Bei kleinen Kreditbeträgen mit kurzer Laufzeit sind Sie jedoch nicht erforderlich und sorgen nur für unnötig hohe Gesamtkosten.

konkreten Verwendungszweck angeben
Wenn Sie sich bereits beim Antrag festlegen, wofür Sie Ihren 6.000 Euro Kredit einsetzen möchten, sind oft niedrigere Zinsen möglich. Erklären lässt sich das am Beispiel der Autofinanzierung: bis zur vollständigen Rückzahlung kann die Bank das Auto als Gegenwert nutzen, sofern es zu Zahlungsausfällen kommt. Im Gegenzug können Sie von günstigeren Zinsen profitieren, denn das Risiko ist aus Sicht des Kreditgebers vergleichsweise gering.

In 4 Schritten zum Kreditabschluss

Um einen Kredit in Höhe von 6.000 Euro abzuschließen durchlaufen Sie einen Prozess der grob die folgenden vier Schritte umfasst:

Konditionen

1. Konditionen definieren

Über welchen Zeitraum das Darlehen zurückgezahlt werden soll bzw. wie hoch die monatliche Rate sein soll, bestimmen Sie im ersten Schritt. Zudem können Sie einen konkreten Verwendungszweck wählen oder die Finanzierung zur freien Verwendung beantragen.

eigene Daten eintragen

2. Angaben zur Person

Der Vergleichsrechner ermittelt nur Kredite in Höhe von 6.000 Euro, die genau zu Ihnen passen. Daher werden an dieser Stelle Ihre Daten abgefragt. Einkommen und berufliche Situation sind besonders relevant. Die Dateneingabe und- Übermittlung an den Kreditgeber unterliegt dem Datenschutz und alle Informationen werden nur zum Zweck der Kreditbeantragung verwendet.

Tarife vergleichen Blatt

3. Vergleich der Angebote

Passende Kredite schnell und einfach vergleichen – das bietet die Angebotsübersicht, die über den Vergleichsrechner erstellt wird. Sie prüfen nur noch die Angebotsdetails und wählen Ihren gewünschten 6.000 Euro Kredit aus.

Kredit bewilligt

4. Bestätigung & Abschluss

Haben Sie sich entschieden, schließen Sie Ihren Wunschkredit bequem per Smartphone, Tablet oder am Computer ab. Anschließend müssen Sie nur noch Ihre Identität gegenüber dem Kreditgeber bestätigen. Bei vielen Banken geht das mit Ihrem gültigen Lichtbildausweis per Video-Anruf. Das sorgt für eine schnelle Bearbeitung und Auszahlung.

Zinssatz und Kreditlaufzeit sind wichtige Kostenfaktoren

Ein niedriger Zinssatz ermöglicht einen günstigen Kredit – aber Zinsen sind nicht gleich Zinsen, denn bei einem Kredit müssen Sie zwei Werte auseinanderhalten. Während der Sollzins nur angibt, wie viele Zinsen für den Kreditbetrag selbst anfallen, zeigt der effektive Jahreszins die jährlichen Gesamtkosten für Ihr Darlehen an. Ein zweiter wichtiger Kostenfaktor ist die Laufzeit. Wählen Sie eine längere Laufzeit, müssen Sie auch über einen längeren Zeitraum Zinsen zahlen. Bei kürzerer Laufzeit sind die Monatsraten zwar höher, dafür ist der Kredit dann auch schneller zurückgezahlt.

info_outline
Hinweis:
Wählen Sie die Laufzeit am besten so, dass diese für monatlich vertretbare Raten sorgt. Bei einem 6.000 Euro Kredit sind durchaus kurze Zeiträume zwischen 24 und 48 Monaten realistisch – je nach Ihrem frei verfügbaren Einkommen. Nutzen Sie Ihren finanziellen Spielraum, um den Zinsaufwand und somit die Gesamtkosten so gering wie möglich zu halten.

Finden Sie Ihren Kredit

Hier kostenlos und unverbindlich

  • Ihr Daten eingeben
  • Angebote erhalten
  • Direkt online vergleichen

Oft gestellte Fragen zum 6.000 Euro Kredit

Je nachdem, ob Sie angestellt sind oder einer selbstständigen Tätigkeit nachgehen, weisen Sie Ihr Einkommen entweder mittels Lohn-/Gehaltsabrechnung oder über den Einkommensteuerbescheid nach. Zusätzlich können Kontoauszüge angefordert werden. Beamte übermitteln als Einkommensbeleg die Bezügemitteilung. Rentner und Pensionäre reichen den aktuellen Renten- bzw. Pensionsbescheid ein. Je nach Verwendungszweck und Richtlinien des jeweiligen Kreditgebers, können weitere Dokumente angefordert werden. Prüfen Sie daher am besten Ihren eigenen Kreditvertrag.
Sie nutzen bereits seit längerer Zeit den Dispokredit bei Ihrer Bank? Um Ihr Girokonto auszugleichen und nicht länger unverhältnismäßig hohe Dispozinsen zahlen zu müssen, ist ein Ratenkredit die günstigere Alternative. Darüber hinaus eignet sich ein Kredit in Höhe von 6.000 Euro auch für diverse Anschaffungen - egal, ob Möbel, Gebrauchtwagen oder was auch Immer Sie gerade planen.
Nein. Bei seriösen Kreditgebern findet entsprechend der gesetzlichen Vorschriften stets eine Bonitätsprüfung statt. Und da die Einschätzung des Zahlungsverhaltens Teil dieser Prüfung ist, werden in der Regel auch Ihre SCHUFA-Daten abgefragt. Denn diese geben genau darüber Auskunft.
Je mehr Sicherheit Sie der Bank bieten, desto wahrscheinlicher ist eine Kreditzusage für Ihren 6.000 Euro Kredit - und das zu günstigen Konditionen. In der Regel reicht bei Kleinkrediten ein regelmäßiges Einkommen aus. Ist dies jedoch zu gering, können Sie einen zweiten Kreditnehmer im Vertrag mit aufnehmen. Dadurch stehen der Bank für die Rückzahlung zwei Einkommen zur Verfügung, wodurch das Risiko für Zahlungsausfälle sinkt.