Ambulante Zusatzversicherungen vergleichen

  • Kostenlos und unverbindlich
  • Individuelle Angebote erhalten
  • Bequem von zu Hause vergleichen
Jetzt Tarife vergleichen >>>

Als Kassenpatient haben Sie nicht nur häufig längere Wartezeiten bei Arztterminen hinnehmen, sondern erhalten auch nicht alle Behandlungen, die möglich wären. Über eine ambulante Zusatzversicherung können Sie beide Nachteile umgehen. Von der Kostenübernahme bei Arzneimitteln oder alternativen Heilmethoden über Vorsorgeuntersuchungen bis hin zum Privatpatientenstatus für Sie und Ihre Kinder – stellen Sie sich einfach mit wenigen Klicks Ihre Wunschversicherung zusammen und profitieren Sie von Leistungen, die Ihre gesetzliche Krankenkasse im Normalfall nicht bezuschusst. Vergleichen Sie hier ihre Angebote!

 

Tragen Sie einfach ihre Daten ein und vergleichen Sie passende Angebote:

Wozu dient eine ambulante Zusatzversicherung?

Werden Sie vor Ort in einer Praxis oder im Krankenhaus ärztlich behandelt und können anschließend wieder nach Hause gehen, ist eine ambulante Behandlung gegeben. Dementsprechend ist bei solchen Eingriffen kein stationärer Aufenthalt erforderlich. Für die ambulante Grundversorgung kommt bei Kassenpatienten die gesetzliche Krankenversicherung auf. Da diese jedoch nicht alle möglichen Behandlungsmethoden abdeckt bzw. bezuschusst, können Sie eine ambulante Zusatzversicherung als Erweiterung abschließen.

Die Vorteile des Online-Vergleichs

Transparenter Online-Vergleich

Transparent

Erhalten Sie einen perfekten Überblick über die Preise verschiedener Anbieter. Klar strukturiert und übersichtlich!
Schneller Online-Vergleich

Schnell

Auf Basis ihrer eingegebenen Daten erhalten Sie sofort individuelle Angebote. Finden Sie den für Sie passenden Deal!
Kostenloser Online-Vergleich

Kostenlos

Vergleichen Sie ohne anfallende Kosten die Angebote verschiedener Anbieter. Kostenlos und unverbindlich direkt online!

Leistungen der ambulanten Zusatzversicherung

Jeder Anbieter bietet eigene Versicherungspakete für die ambulante Zusatzversicherung an. Dementsprechend variiert das Leistungsspektrum je nach Tarif und Versicherungsgeber. Abgedeckt bzw. bezuschusst werden u. a. die folgenden Aufwendungen:

  • Behandlungen aus dem Bereich der Alternativmedizin
  • Sehhilfen (Brillen/Kontaktlinsen)
  • Hörgeräte
  • Lasik (=Korrektur der Sehstärke durch Laserbehandlung)
  • Erstattung von Arzneimitteln
  • Privatpatientenstatus für Kassenpatienten bei ambulanter Behandlung
  • Impfungen
  • Vorsorgeuntersuchungen
  • Auslandsreiseschutz

In 3 Schritten zu Ihrer ambulanten Zusatzversicherung

persönliche Daten eingeben

1. Personenbezogene Daten

Damit Sie für Ihre ambulante Zusatzversicherung über den Vergleich exakt passende Tarife angezeigt bekommen, geben Sie im ersten Schritt Ihr Geburtsdatum an. Zudem bestätigen Sie, dass Sie gesetzlich versichert sind. Denn für Privatpatienten kommt die ambulante Zusatzversicherung in der Regel nicht in Frage.

5 Sterne Leistung

2. Leistungen auswählen

Kostenerstattung für Naturheilverfahren, Zuschüsse für Sehhilfen, Kostenübernahme bei Vorsorgeuntersuchungen oder Erstattung der Kosten für Schutz- und Reiseimpfungen – Sie entscheiden selbst, welche Leistungen Ihre ambulante Zusatzversicherung beinhalten soll.

Versicherung vergleichen

3. Tarife vergleichen

Anhand der von Ihnen eingegebenen Daten werden Ihnen automatisch auf Sie zugeschnittene Tarife angezeigt. Ihr Vorteil: Der Preisvergleich ist auf einen Blick möglich und durch die Vielzahl an Versicherungsgebern, die im Wettbewerb zueinander stehen, können Sie Kosten sparen. Zuletzt beantragen Sie Ihre Wunschversicherung einfach direkt online.

Vergleichen Sie ambulante Zusatzversicherungen verschiedener Anbieter und finden Sie das für Sie passende Angebot. Es funktioniert mit nur wenigen Klicks und kostet Sie nur wenig Aufwand. Profitieren Sie vom kostenlosen Preisvergleich:

  • Einfach ihre Daten eingeben
  • Individuelle Angebotsvorschläge bekommen
  • Vergleichen und sparen!

Was kostet die ambulante Zusatzversicherung?

Für die Beitragshöhe Ihrer ambulanten Zusatzversicherung sind unterschiedliche Faktoren relevant. Entscheidend sind u. a. Alter und Gesundheitszustand. Letzterer bezieht sich auf eventuell vorliegende chronische Erkrankungen. Unter Umständen ziehen diese einen Risikoaufschlag nach sich. Zudem richtet sich die Höhe des Monatsbeitrags nach dem Leistungsumfang. Die folgenden Fallbeispiele dienen zur Orientierung, was eine ambulante Zusatzversicherung kosten kann:

Geburtsdatum VersicherungsnehmerKrankenversicherungBrillenträgerChronische ErkrankungenLeistungenMonatsbeitrag
08.05.1989gesetzlichjaneinHeilpraktiker, Vorsorge, Brille, Impfungen31,53 €*
08.05.1989gesetzlichjaneinBrille, Vorsorge17,45 €*
08.05.1989gesetzlichjaneinImpfungen, Vorsorge6,75 €*
* Hier handelt es sich um Beispiele die Unterschiede verdeutlichen sollen. Wir geben keine Garantie darauf, dass es diese Angebote so in exakter Form aktuell gibt.

 

Oft gestellte Fragen zur ambulanten Zusatzversicherung

Erkranken Sie im Ausland, übernimmt die gesetzliche Versicherung nur den Teil der Kosten, der in Deutschland üblich wäre. Im Gegensatz dazu wird bei einer Zusatzversicherung die ambulante Behandlung im Ausland oft vollständig übernommen. Zudem ist bei vielen Anbietern ein Rücktransport nach Deutschland inbegriffen, sofern dieser medizinisch notwendig ist.
Die Beitragshöhe für eine ambulante Zusatzversicherung richtet sich nicht nur nach dem Alter des Versicherungsnehmers, sondern auch nach dessen allgemeinem Gesundheitszustand. Dementsprechend ist eine ambulante Zusatzversicherung ohne Gesundheitsprüfung in der Regel nicht möglich. Der Gesundheitszustand wird u. a. über diese Fragen eingeschätzt:
  • Was ist ihr aktuelles Gewicht?
  • Welche ambulanten und stationären Behandlungen haben Sie innerhalb der letzten 3 bis 5 Jahre durchlaufen?
  • Liegen chronische Erkrankungen vor?
  • Sind Sie schwanger?
Jeder Versicherungsgeber hat seine eigenen Tarife und auch die angebotenen Leistungen variieren. Gleiches gilt für die Kosten, denn auch diesbezüglich sind die Unterschiede oft erheblich. Daher ist es für die ambulante Zusatzversicherung sinnvoll, vor Vertragsabschluss Tarife zu vergleichen, um Sparpotenziale zu nutzen. Tipp: Nicht nur beim Neuabschluss, sondern auch jeweils zum Ende der Vertragslaufzeit sollten Sie per Vergleich prüfen, ob sich ein Wechsel auszahlt.
Ja. Denn speziell für Kinder ist die ambulante Zusatzversicherung besonders günstig. Wenn Sie zusätzlich bei der gesetzlichen Krankenkasse das Kostenerstattungsprinzip für Ihr Kind beantragen, erhält es beim Arzt Privatpatientenstatus. Somit können Sie für Ihr Kind viele Leistungen erhalten, die im Normalfall nicht von der gesetzlichen Krankenkasse abgedeckt werden. Ihr Vorteil: durch die ambulante Zusatzversicherung erhält Ihr Kind insgesamt eine deutlich bessere Versorgung und lange Wartezeiten für Arzttermine erübrigen sich oft.