Kfz-Haftpflichtversicherungen online vergleichen

  • Kostenlos und unverbindlichen
  • Individuelle Angebote erhalten
  • Schnell und einfach von zu Hause

Die Kfz-Haftpflichtversicherung muss in Deutschland für jedes Kraftfahrzeug abgeschlossen werden, dass Sie im Straßenverkehr fahren möchten. Der Haftpflichtschutz greift bei Schäden, die Sie mit ihrem Fahrzeug gegenüber Dritten und deren Eigentum verursachen. Wird Ihr eigenes Fahrzeug beschädigt, zahlt nicht die Haftpflicht, sondern, sofern vorhanden, die Kaskoversicherung. Über den Kfz-Haftpflicht-Vergleich können Sie sich passgenaue Tarife verschiedener Anbieter ausspielen lassen und Ihre Wunschversicherung direkt online beantragen.

 

Tragen Sie einfach ihre Daten ein und vergleichen Sie passende Angebote:

Die Vorteile des Online-Vergleichs

Transparenter Online-Vergleich

Transparent

Erhalten Sie einen perfekten Überblick über die Preise verschiedener Anbieter. Klar strukturiert und übersichtlich!
Schneller Online-Vergleich

Schnell

Auf Basis ihrer eingegebenen Daten erhalten Sie sofort individuelle Angebote. Finden Sie den für Sie passenden Deal!
Kostenloser Online-Vergleich

Kostenlos

Vergleichen Sie ohne anfallende Kosten die Angebote verschiedener Anbieter. Kostenlos und unverbindlich direkt online!

Wofür muss ich eine Kfz-Haftpflicht abschließen?

Egal ob Auto, Motorrad, Mofa oder E-Scooter – die Kfz-Haftpflichtversicherung ist innerhalb Deutschlands gesetzlich vorgeschrieben. Ohne diese Pflichtversicherung können Sie Ihr Fahrzeug bei der Zulassungsstelle nicht anmelden. Erst nach Abschluss der Kfz-Haftpflicht erhalten Sie Ihre persönliche elektronische Versicherungsbestätigung (eVB) für die Zulassung. Abgedeckt sind über die Autohaftpflichtversicherung Fahrzeug-, Personen- sowie Gebäudeschäden, die Sie selbst verursacht haben.

info_outline
Wichtig:
Der Haftpflichtschutz bezieht sich nur auf Fremdfahrzeuge sowie deren Insassen und nicht auf ihr eigenes Fahrzeug. Die Kfz-Haftpflichtversicherung greift zudem nur, wenn der Schaden tatsächlich durch die Nutzung des versicherten Fahrzeuges verursacht wurde. Dazu gehören Fahren, Ein- und Aussteigen, Be- und Entladen sowie der Tankvorgang.

Welche Leistungen beinhaltet die Kfz-Haftpflichtversicherung?

Beschädigungen an Fremdfahrzeugensonstige SachbeschädigungenGeschädigte Personen
Kosten für die ReparaturBeschädigungen an GebäudenSchmerzensgeld
Kosten für den AbschleppdienstBeschädigte Straßen-/VerkehrsschilderBehandlungskosten
bei Totalschäden der Wiederbeschaffungswertfinanzielle Entschädigung der Hinterbliebenen
Ausfall der NutzungVerdienstausfall
Kosten für den Mietwagenlebenslange Rente
Kosten für die Erstellung von Gutachten
Kosten für den Rechtsanwalt des Unfallgegners
* Je nach Versicherungsgeber variieren die angebotenen Leistungen. Die hier gezeigte Tabelle dient der Orientierung und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

 

info_outline
Hinweis:
Stellen Unfallgegner unberechtigte oder überhöhte Forderungen, dann verteidigt Sie Ihre Kfz-Haftpflichtversicherungen gegen diese Ansprüche. Diese Leistung ist inklusive und verursacht keine Kosten für den Versicherungsnehmer.

Was kostet die Kfz-Haftpflicht?

Wie hoch der Jahresbeitrag für Ihre Kfz-Haftpflicht ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab, die je nach Anbieter unterschiedlich gewichtet werden. Damit Sie einen ersten Eindruck davon bekommen, was eine Kfz-Haftpflichtversicherung kosten kann, haben wir Ihnen ein Fallbeispiel zusammengestellt.

Fallbeispiel:
Wir  gehen von einem Versicherungsnehmer aus, der am 18.05.1989 geboren ist und zum Zeitpunkt des Antrags seit mehr als 3 Jahren im Besitz seines Führerscheins ist. Für das zu versichernde Fahrzeug wird erstmalig eine Autohaftpflicht abgeschlossen. Es handelt sich um einen Neuwagen, für den die Erstzulassung noch nicht erfolgt ist. Der festgelegte Versicherungsbeginn ist der 08.12.19. und Wohnort des Versicherungsnehmers ist Berlin (PLZ 10625).

FahrzeugLeistungKraftstoffartNutzungJährliche KilometerleistungUnterbringungJahresbeitrag für die Kfz-Haftpflicht
Audi A3 Sportback (Kombi)
150 PSBenzinprivat12.000 kmEinzelgarage514, 24 €*
* Hier handelt es sich um Beispiele die Unterschiede verdeutlichen sollen. Wir geben keine Garantie darauf, dass es diese Angebote so in exakter Form aktuell gibt. (Datum: 08.12.19)

Online zur Kfz-Haftpflichtversicherung in 3 Schritten

Finden Sie bequem online ihren individuellen Kfz-Versicherungstarif. Dazu müssen Sie lediglich drei einfache Schritte durchlaufen. Nachdem Sie die Daten eingegeben haben werden Ihnen passende Tarife vorgeschlagen.

auto lupe tastatur

1. Fahrzeugdaten

Im ersten Schritt werden Angaben zum Fahrzeug abgefragt. Hierzu zählen u. a. Marke, Modell sowie Fahrzeugkategorie und Motorleistung. Anschließend geben Sie an, wofür Sie Ihr Kfz nutzen (privat, gewerblich oder beides). Auf Basis dieser Daten werden dann unter anderem später die Angebote ermittelt.

daten eingeben laptop

2. Persönliche Daten

Für die Autohaftpflicht werden neben den Fahrzeugdaten auch Ihre personenbezogenen Daten abgefragt. Dazu gehören u. a. Alter, Datum des Führerscheinerwerbs sowie Familienstand und beruflicher Status. Zudem tragen Sie im Kfz-Haftpflicht Vergleich ein, ob nur Sie das zu versichernde Fahrzeug fahren oder noch weitere Fahrer. Auch ob Sie selbst der Fahrzeughalter sind oder nicht ist anzugeben.

Tarife vergleichen

3. Tarife vergleichen

Bevor Sie einen Tarif beantragen, sollten sie alle passenden Kfz-Haftpflichtversicherungen genau vergleichen. Denn nicht nur die angebotenen Leistungen, sondern vor allem die Beitragshöhe kann zum Teil erheblich variieren. Haben Sie Ihr bevorzugtes Angebot ausgewählt, schließen sie dieses einfach online ab.

In welchen Fällen zahlt die Kfz-Haftpflichtversicherung nicht?

Für alle Schäden an Ihrem eigenen Fahrzeug muss die Kfz-Haftpflicht im Vergleich zur Teil- oder Vollkaskoversicherung nicht aufkommen. Sie greift im Gegenteil nur bei Schäden gegenüber Dritten, die sich auf diese selbst oder deren Eigentum beziehen. Zudem gibt es viele Anbieter, die bestimmte Ausschlusskriterien im Vertrag verankern. Treten diese ein, muss Ihr Versicherer nicht haften, sondern kann Sie in Regress nehmen. Gemeint ist, dass Ihre Kfz-Haftpflicht zwar zunächst zahlt, sich dann aber das Geld von Ihnen zurückholen kann. Gründe für Regressforderungen sind u. a.:

  • Trunkenheit am Steuer
  • Fahren unter Einfluss von Drogen
  • Fahren ohne Führerschein
  • vorsätzlich unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
info_outline
Hinweis:
Die maximale Rückforderungssumme bei Regressansprüchen Ihres Versicherungsgebers, ist gesetzlich auf 5.000 Euro pro Schadensfall begrenzt.

Vergleichen Sie KFZ-Haftpflichtversicherungen verschiedener Anbieter und finden Sie das für Sie passende Angebot. Es funktioniert mit nur wenigen Klicks und kostet Sie nur wenig Aufwand. Profitieren Sie vom kostenlosen Preisvergleich:

  • Einfach ihre Daten eingeben
  • Individuelle Angebotsvorschläge bekommen
  • Vergleichen und sparen!

Oft gestellte Fragen zur KFZ-Haftpflichtversicherung

Ja. Die Beitragszahlungen für Ihre Kfz-Haftpflichtversicherung können Sie in Ihrer Steuererklärung angeben. Sie können als Sonderausgaben im Bereich der Vorsorgeaufwendungen abgesetzt werden.
Zum Ende der Vertragslaufzeit (bei Kfz-Versicherungen in der Regel nach 12 Monaten), können Sie Ihre Kfz-Haftpflichtversicherung ordentlich kündigen. Die Frist dafür beträgt meistens einen Monat. Endet Ihr Vertrag z. B. am 31. Dezember, ist der Stichtag für die Kündigung der 30. November. Zudem gibt es in bestimmten Fällen ein Sonderkündigungsrecht (z. B. bei Beitragserhöhung).
Für die Pkw-Haftpflicht gelten zunächst die gesetzlichen Mindestdeckungssummen. Für Personenschäden sind 7,5 Millionen Euro angesetzt, für Sachschäden 1,12 Millionen Euro und 50.000 Euro für Vermögensschäden. Da diese Summen jedoch vergleichsweise niedrig sind, empfiehlt sich der Abschluss einer Kfz-Haftpflichtversicherung mit einer deutlich höheren Deckungssumme. Bei vielen Anbietern sind höhere Summen bereits Standard. Prüfen Sie dennoch die vertraglichen Regelungen.
Kfz-Schutzbrief, Mallorca-Police für Mietwagen oder ein Auslandsschadenschutz - diese und weitere Zusatzleistungen sind nicht standardmäßig in einer Kfz-Haftpflichtversicherung enthalten, können aber gegen einen Aufpreis dazu gebucht werden.