menu close

Kredite für Selbstständige und Freiberufler

  • Bequem von zu hause vergleichen
  • Kostenlos und unverbindlich
  • Sehr schnelle Auszahlung

Für  Selbstständige ist es oft nicht so einfach, einen Kredit zu bekommen. Aufgrund der unregelmäßigen Einkünfte ist das Risiko für die Banken höher als bei Kreditnehmern mit regelmäßigem Einkommen. Dennoch ist es nicht unmöglich, einen Kredit trotz Selbstständigkeit zu erhalten. Vergleichen Sie hier günstige Kredite für Selbstständige, um die passende Finanzierung für Ihr Gewerbe zu finden und beantragen Sie Ihren Kredit einfach online.

 

Tragen Sie einfach ihre Daten ein und vergleichen Sie passende Angebote:

 

Die Vorteile des Online-Vergleichs

Transparenter Online-Vergleich
Transparent
Erhalten Sie einen perfekten Überblick über die Preise verschiedener Anbieter. Klar strukturiert und übersichtlich!
Schneller Online-Vergleich
Schnell
Auf Basis ihrer eingegebenen Daten erhalten Sie sofort individuelle Angebote. Finden Sie den für Sie passenden Deal!
Kostenloser Online-Vergleich
Kostenlos
Vergleichen Sie ohne anfallende Kosten die Angebote verschiedener Anbieter. Kostenlos und unverbindlich direkt online!

Besonderheiten eines Kredits für Selbstständige

Bei einem Kredit für Selbstständige oder auch Kredit für Freiberufler handelt es sich um einen ganz gewöhnlichen Ratenkredit. Dieser wird eben an Selbstständige oder Freiberufler vergeben und anschließend in monatlichen Raten an die Bank oder das Kreditinstitut zurückgezahlt. Wenn Sie als Selbstständiger einen Kredit aufnehmen möchten, sollten Sie vor allem auf folgende Dinge achten:

Effektiver Jahreszins
Wenn Sie Angebote für Online Kredite für Selbstständige vergleichen orientieren Sie sich am besten am effektiven Jahreszins. Während der Sollzins die reinen Zinskosten angibt, zeigt der effektive Jahreszins die tatsächlichen Kosten für einen Kredit. Anhand des Effektivzinses lassen sich Darlehen für Selbstständige daher gut vergleichen.

Sonderkonditionen
Achten Sie bei den Kreditangeboten und vor Vertragsabschluss auch auf Sonderkonditionen wie beispielsweise die Möglichkeit Sondertilgungen durchzuführen. Dadurch haben Sie die Chance, Ihren Kredit vorzeitig (ganz oder teilweise) zurückzuzahlen und können somit Zinskosten sparen.

Länge der Laufzeit
Wenn Sie die Eckdaten für Ihren Wunschkredit angeben, machen Sie sich besonders zur Länge der Laufzeit Gedanken. Diese beeinflusst die Höhe Ihrer Zinskosten schließlich unmittelbar. Während die monatlich zu zahlenden Raten bei einer längeren Laufzeit zwar geringer sind, sind die Zinskosten insgesamt höher als bei kurzer Laufzeit.

Tipps: So erhöhen Sie Ihre Chancen auf eine Kreditbewilligung

Auch wenn es für Freiberufler und Selbstständige oft schwer ist einen Kredit bewilligt zu bekommen, so gibt es doch einige Möglichkeiten wie man seine Chancen verbessern kann. Mit den folgenden vier Punkten helfen Sie ihrem Glück aktiv auf die Sprünge:

Ehepaar unterschreibt Vertrag

Zweiter Kreditnehmer

Wenn Sie als Selbstständiger einen Kredit aufnehmen wollen, empfiehlt es sich, einen zweiten Kreditnehmer anzugeben, der ein regelmäßiges Einkommen vorweisen kann. So sinkt das Risiko für die Bank bzw. das Kreditinstitut und die Chance, dass Ihr Kreditantrag bewilligt wird, steigt.

Geld abgesichert

Geben Sie Sicherheiten an

Neben einem zweiten Kreditnehmer können Sie der Bank oder dem Kreditinstitut auch weitere Sicherheiten bieten. Dazu gehören beispielsweise Immobilien, eine Lebensversicherung oder Spareinlagen. Sollten Sie aufgrund Ihrer Selbstständigkeit einmal nicht mehr in der Lage sein, Ihre monatlichen Raten begleichen zu können, dienen Ihre Sicherheiten der Bank als Schutz vor Zahlungsausfällen.

Kredite Verwendung

Genauen Verwendungszweck angeben

Geben Sie bei Ihrer Kreditanfrage genau an, wofür Sie Ihren Kredit verwenden möchten. Dies kann gerade bei Krediten für Selbstständige hilfreich sein. Denn: Wenn Sie den Kredit für etwas verwenden möchten, das einen Gegenwert darstellt, sind Ihre Chancen auf eine Kreditbewilligung ebenfalls höher.

P2P Kredite

Mögliche Alternative in Erwägung ziehen

Sollten Sie keine Kreditbewilligung erhalten, haben Sie als Selbstständiger auch die Möglichkeit, einen Kredit von einer Privatperson (P2P) zu erhalten. Zwar achten Privatpersonen ebenfalls auf mögliche Risiken, die Kriterien sind in den meisten Fällen jedoch nicht so streng wie bei einer Bank oder einem anderen Kreditinstitut.

Den Kredit für Selbstständige in 3 Schritten beantragen

  1. Dateneingabe und Angebote vergleichen
    Nutzen Sie den Online Vergleich und ermitteln Sie Ihre persönlichen Kredit-Angebote. Dafür müssen Sie zunächst lediglich Angaben zu Ihrem gewünschten Kredit sowie zu Ihrer Person machen. Wählen Sie Ihren favorisierten Kredit für Selbstständige aus und beantragen Sie ihn anschließend bequem online.
  2. Legitimation durchführen
    Im nächsten Schritt müssen Sie Ihre Identität bestätigen lassen. Abhängig von der Bank oder dem von Ihnen gewählten Kreditinstitut geschieht das mit dem Post- oder Video-Ident-Verfahren. Nach erfolgreicher Legitimation können Sie den Kreditantrag abschließen.
  3. Antrag abschließen und Geld erhalten
    Um den Kreditantrag abschließen zu können, müssen Sie die geforderten Unterlagen bei der Bank bzw. Ihrem Kreditinstitut einreichen.  Vergessen Sie dabei nicht, den Kreditvertrag zu unterschreiben! Anschließend werden Ihre Unterlagen geprüft. Wird Ihr Kredit bewilligt, wird Ihnen Ihr Geld umgehend ausgezahlt.

Vergleichen Sie Kredite für Selbstständige und Freiberufler und finden Sie das für Sie passende Angebot. Es funktioniert mit nur wenigen Klicks und kostet Sie nur wenig Aufwand. Profitieren Sie vom kostenlosen Preisvergleich:

  • Einfach ihre Daten eingeben
  • Individuelle Angebotsvorschläge bekommen
  • Vergleichen und sparen!

Häufig gestellte Fragen zum Kredit für Selbstständige

Wird ein Kreditantrag gestellt, wägen Kreditgeber das Risiko von Zahlungsausfällen ab. Erscheint das Risiko zu groß, wird ein Antrag unter Umständen abgelehnt. Für Selbstständige oder Freiberufler ist es schwerer einen Kredit zu bekommen, da das Risiko für Zahlungsausfälle bei Ihnen höher ist als bei Festangestellten mit regelmäßigem Gehalt.
Grundsätzlich werden keine seriösen Kredite vergeben, ohne dass eine Abfrage der SCHUFA oder einer anderen Auskunftei stattfindet. Demnach gibt es auch keinen Kredit für Selbstständige ohne SCHUFA. Sie haben jedoch die Möglichkeit, Angebote verschiedener Anbieter miteinander zu vergleichen, ohne dass direkt ein Eintrag bei der SCHUFA erfolgt. Im Gegensatz zum Kredit für Selbstständige ohne SCHUFA sieht es bei einem Kredit für Selbstständige trotz negativer SCHUFA etwas anders aus. Zwar sind die Chancen auf eine Kreditbewilligung geringer als bei Festangestellten mit positiver SCHUFA. Doch wenn Sie die verschiedenen Tipps zur Erhöhung der Chancen auf eine Bewilligung berücksichtigen, ist es nicht gänzlich aussichtslos. Auch hier gilt: Sollten Sie keine Bewilligung von einer Bank oder einem Kreditinstitut erhalten, können Sie sich nach einem Kredit von einer Privatperson umsehen.
Während Angestellte oder Beamte lediglich Ihren Wohnsitz in Deutschland haben müssen, um einen Kredit erhalten zu können, muss bei Selbstständigen auch der Geschäftssitz in Deutschland sein. Darüber hinaus sollten Selbstständige und Freiberufler, genau wie alle anderen Kreditnehmer auch, ein Konto in Deutschland haben, volljährig sein sowie eine ausreichende Bonität haben.
Im Vergleich zu Angestellten oder Beamten müssen Selbstständige und Freiberufler für bei Beantragung eines Kredits andere oder weitere Unterlagen einreichen. Dazu gehören zum Beispiel Einkommensteuerbescheide, die betriebswirtschaftliche Auswertung oder der Nachweis über die Anmeldung des Gewerbes.

Beachten Sie: Unterschiedliche Kreditgeber können unterschiedliche Unterlagen fordern. Selbst zwischen Selbstständigen und Freiberuflern kann es Unterschiede in den einzureichenden Unterlagen geben. Erkundigen Sie sich daher bei der Bank bzw. dem Kreditinstitut für die/das Sie sich entschieden haben.