menu close

Jetzt Umschulden und Geld sparen

  • Teure Kredite ablösen
  • Kostenlos und unverbindlich
  • Schnell Angebote online vergleichen

Da sich der Markt ständig ändert, ändern sich auch die Konditionen für Kredite von Zeit zu Zeit. Es lohnt sich also, regelmäßig einen Kreditvergleich durchzuführen, auch wenn Sie bereits einen oder mehrere laufende Kredite haben. Sie haben nämlich die Möglichkeit, einen bestehenden Kredit mit einem günstigeren Kredit umzuschulden oder mehrere Kredite zu einem zusammenfassen. Nutzen Sie also die Chance und vergleichen Sie unverbindlich verschiedene Kreditangebote, um den passenden Kredit für Ihre günstige Umschuldung zu finden.

 

Tragen Sie einfach ihre Daten ein und vergleichen Sie passende Angebote:

 

Die Vorteile des Online-Vergleichs

Transparenter Online-Vergleich
Transparent
Erhalten Sie einen perfekten Überblick über die Preise verschiedener Anbieter. Klar strukturiert und übersichtlich!
Schneller Online-Vergleich
Schnell
Auf Basis ihrer eingegebenen Daten erhalten Sie sofort individuelle Angebote. Finden Sie den für Sie passenden Deal!
Kostenloser Online-Vergleich
Kostenlos
Vergleichen Sie ohne anfallende Kosten die Angebote verschiedener Anbieter. Kostenlos und unverbindlich direkt online!

Die Vorteile einer Umschuldung

Eine Umschuldung kann für Sie aus verschiedenen Gründen sinnvoll sein:

Zinskosten sparen
Wenn Sie Ihren Kredit wechseln, haben Sie zum einen die Möglichkeit, monatlich Geld zu sparen. Dadurch, dass Sie einen Kredit zu günstigeren Konditionen aufnehmen und bestehende Darlehen damit zurückzahlen, haben Sie anschließend geringere Zinskosten.

Besserer Überblick über eigene Finanzen
Gleichzeitig verschaffen Sie sich einen besseren Überblick über Ihre Finanzen. Haben Sie derzeit mehrere laufende Kredite, ist eine Umschuldung eine gute Lösung, um diese zu einem einzigen Kredit zusammenzufassen. So müssen Sie nicht länger verschiedene Kredite bedienen, sondern zahlen monatlich lediglich eine einzige Monatsrate für Ihren aktuellen Umschuldungskredit.

Aufstockung
Haben Sie weitere Pläne, die Sie in die Tat umsetzen wollen und benötigen auch hierfür finanzielle Unterstützung? Auch hier ist eine Umschuldung bzw. eine Aufstockung sinnvoll. Es gibt die Möglichkeit, einen weiteren günstigeren Kredit aufzunehmen, davon laufende Kredite zurückzuzahlen und gleichzeitig den Betrag aufzustocken, sodass nach Rückzahlung der laufenden Darlehen noch eine Restsumme für Ihre Vorhaben bleibt.

Flexibilität
Neben der Möglichkeit, die Kreditsumme an Ihre Bedürfnisse anzupassen, haben Sie zusätzlich die Chance, die Laufzeit neu zu bestimmen. Je nach finanzieller Lage können Sie die Laufzeit somit verkürzen oder eben noch etwas verlängern.

Schneller ohne Schulden
Dadurch, dass Sie bei der Beantragung eines Umschuldungskredits einen neuen Vertrag eingehen, können Sie sämtliche Konditionen neu festlegen. Das bringt nicht nur mehr Flexibilität, sondern hat auch den Vorteil, dass Sie die Möglichkeit bekommen, Ihre Schulden schneller loszuwerden. Vorausgesetzt Sie vereinbaren eine kürzere Laufzeit.

Verbesserte Bonität
Wenn Sie verschiedene Kredite zu einem zusammenfassen, wird dies in der Regel positiv von den verschiedenen Auskunfteien bewertet. Durch die minimierte Anzahl an finanziellen Verpflichtungen kann sich also auch Ihre Bonität verbessern.

Jetzt Kredite umschulden

Jetzt kostenlos und unverbindlich berechnen

Das Prinzip einer Umschuldung

Bei einer Kreditumschuldung wird ein günstiger Kredit aufgenommen, um ein oder mehrere bestehende Darlehen bei denen Sie schlechtere Konditionen haben zurückzuzahlen. Dabei verläuft die Kreditaufnahme zunächst wie bei einem gewöhnlichen Ratenkredit auch. Es wird eine Kreditanfrage gestellt und die Bank bzw. das Kreditinstitut entscheidet über die Bewilligung. Wird Ihr Umschuldungskredit genehmigt, gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten:

  1. Ihr Umschuldungskredit wird Ihnen auf Ihr Konto ausgezahlt. Anschließend können Sie Ihr bestehendes Darlehen oder Ihre laufenden Kredite selbstständig zurückzahlen.
  2. Die Bank, die Ihnen Ihren Umschuldungskredit bewilligt, wickelt die Umschuldung für Sie ab. So haben Sie nichts weiter zu tun.

Welche Möglichkeit(en) Sie haben, ist vor allem abhängig von Ihrer Bank bzw. Ihrem Kreditinstitut.

info_outline
Hinweis:
Bei der Kreditanfrage sollte bereits der Verwendungszweck “Umschuldung” angegeben werden.

Umschuldung in 4 Schritten

Vergleichbar mit der Aufnahme eines neuen Kredits verläuft auch eine Umschuld in vier vergleichbaren Schritten:

daten eingeben laptop

1. Persönliche Angaben

Für Ihre erfolgreiche Beantragung ist es zunächst erforderlich, dass Sie Angaben zu Ihrem Wunschkredit sowie Ihrer Person machen. Nur so können passgenaue Angebote für Sie erstellt werden. Geben Sie also den Kreditsumme für Ihren Umschuldungskredit, die Laufzeit sowie den Verwendungszweck “Umschuldung” an. Anschließend werden Sie nach Information bezüglich Ihrer Person, dem Haushalt, in dem Sie leben, Ihrem Anstellungsverhältnis und Ihren Einnahmen und Ausgaben gefragt.

Tarife vergleichen Blatt

2. Tarife vergleichen

Haben Sie alle Informationen hinterlegt, werden Ihre individuellen Angebote ermittelt und umgehend angezeigt. Vergleichen Sie die Angebote miteinander und achten Sie beispielsweise auch auf die verschiedenen Sonderkonditionen wie Restschuldversicherung, kostenlose Sondertilgungen, Vorfälligkeitsentschädigung und wägen Sie ab, was Sie benötigen oder präferieren.

info_outline
Hinweis:
Die Kosten für Ihren Umschuldungskredit vergleichen Sie am besten anhand des ausgewiesenen effektiven Jahreszinses.
Legitimation

3. Legitimation

Haben Sie sich für einen Umschuldungskredit entschieden, können Sie diesen anschließen ganz einfach von Zuhause aus beantragen. Dazu müssen Sie als erstes Ihre Identität bestätigen. Abhängig von Ihrer kreditgebenden Bank kann dies per Video-Ident-Verfahren oder Post-Ident-Verfahren geschehen. Das Verfahren wird von Banken und Kreditinstituten genutzt, um Identitätsmissbrauch zu verhindern.

Sparen Sie jetzt

4. Umschuldung abschließen

Wenn Sie Ihre Identität erfolgreich bestätigt haben, sind es nur noch wenige Schritte bis Sie Ihren Umschuldungskredit erhalten. Reichen Sie sämtliche, von der Bank geforderten Dokumente ein. Vergessen Sie nicht, wo nötig, eine Unterschrift zu setzen. Nachdem alle Unterlagen bei der Bank bzw. dem Kreditinstitut eingegangen sind, wird Ihr Kreditantrag geprüft. Sind alle Dokumente vollständig und die Voraussetzungen erfüllt, steht Ihrer Umschuldung nichts mehr im Weg.

Ablauf nach der Beantragung Ihres Umschuldungskredites:

Nachdem Ihr Antrag auf einen Umschuldungskredit bewilligt wurde, gibt es verschiedene Optionen, wie es weitergeht. In den meisten Fällen tritt Ihre neue Bank mit der alten Bank in Kontakt und wickelt die gesamte Umschuldung ab. Sie brauchen dann nichts weiter tun. In manchen Fällen wird Ihnen der Umschuldungskredit ausgezahlt, sodass Sie eigenständig Ihre laufenden Kredite umschulden bzw. zusammenfassen können. In jedem Fall gilt: Sobald die Umschuldung abgewickelt ist bzw. Sie Ihr Geld ausgezahlt bekommen haben, beginnt die Laufzeit für Ihren neuen günstigen Umschuldungskredit.

In diesen Fällen ist eine Umschuldung sinnvoll

  1. Sie haben einen laufenden Kredit mit schlechten Konditionen
    Haben Sie einen Altkredit, lohnt sich eine Umschuldung genau dann, wenn Sie im Kreditvergleich einen Kredit finden, der zu günstigeren Konditionen angeboten wird.
  2. Sie möchten Ihren teuren Dispokredit umschulden
    Dispokredite sind in der Regel deutlich teurer als gewöhnliche Ratenkredite. Hier lohnt sich eine Umschuldung daher fast immer.
  3. Sie haben mehrere laufende Kredite
    Das Zusammenfassen mehrerer Kredite zu einer einzigen finanziellen Verpflichtung lohnt sich gleich aus mehreren Gründen: Sie erhalten nicht nur einen besseren Überblick über Ihre Finanzen, Sie können außerdem Ihre Bonität verbessern und vor allem Zinskosten sparen.
  4. Sie haben bereits einen oder mehrere Kredite und möchten ein weiteres Darlehen aufnehmen
    Wenn Sie bereits mehrere Kredite haben und einen weiteren Kredit aufnehmen möchten, kann es unter Umständen schwieriger sein, eine Kreditbewilligung zu erhalten. Wenn Sie jedoch eine Umschuldung vornehmen möchten, haben Sie dich Möglichkeit, Ihre bestehenden Kredite zu einem zusammenzufassen und gleichzeitig aufzustocken. Wählen Sie die Summe Ihres Umschuldungskredits so, dass Sie Ihre laufenden Kredite abbezahlen können und genügend Geld für Ihre weiteren Vorhaben bleibt.

Direkt Kredite vergleichen

Hier kostenlos und unverbindlich

  • Ihr Daten eingeben
  • Angebote erhalten
  • Direkt online vergleichen

Häufig gestellte Fragen zur Umschuldung

Grundsätzlich ist es möglich, einen Autokredit umzuschulden. Achten Sie dabei auf vereinbarte Kündigungsfristen oder sonstige Abmachungen. Das Umschulden eines Autokredites lohnt sich besonders dann, wenn Sie zuvor eine Händlerfinanzierung abgeschlossen haben. Diese sind nämlich oft deutlich teurer als ein gewöhnlicher Raten- bzw. Autokredit.
Jeder seriöse Anbieter wird bei einer Kreditbeantragung immer eine Bonitätsprüfung durchführen. Dies dient zum einen dazu, dass die Bank bzw. das Kreditinstitut das Risiko bei einer Kreditvergabe einschätzen kann. Zum anderen werden dadurch aber auch Kreditnehmer vor einer Verschuldung geschützt. So wird nämlich sichergestellt, dass Personen, die nicht die Möglichkeiten haben, einen Kredit zu bedienen, einen (weiteren) Kredit aufnehmen.
Ein negativer Eintrag bei der SCHUFA oder einer anderen Auskunftei muss nicht direkt bedeuten, dass ein Kredit keinesfalls bewilligt wird. Sollten Sie unsicher sein, wie gut Ihre Bonität ist, sollten Sie von der Möglichkeit Gebrauch machen und eine kostenlose (einmalig pro Jahr) Selbstauskunft einholen. Sollten Sie dabei feststellen, dass falsche Eintragungen gemacht wurden, lassen Sie diese umgehend korrigieren, um Ihre Bonität so zu verbessern. Grundsätzlich muss ein negativer Eintrag jedoch nicht problematisch sein.
Um herauszufinden, ob sich eine Umschuldung für Sie lohnt sollten Sie zunächst Ihre bestehenden Darlehen prüfen. Welche Konditionen haben Sie damals vereinbart, wie hoch ist die Restsumme und wie lang ist die verbleibende Laufzeit? Berücksichtigen Sie dabei sämtliche Darlehen, die für eine Umschuldung in Betracht kommen und vergessen Sie nicht mögliche Dispokredite oder ähnliches. Nachdem Sie sich einen Überblick verschafft haben, sollten Sie aktuelle Angebote am Markt miteinander vergleichen, um einen günstigen Umschuldungskredit ausfindig machen zu können.
Grundsätzlich sollte es immer möglich sein, eine Umschuldung durchzuführen. In manchen Fällen kann es jedoch sein, dass eine Vorfälligkeitsentschädigung fällig wird. Im Zweifelsfall ziehen Sie Ihre Kreditunterlagen zu Rate oder kontaktieren Sie Ihren Kreditgeber.
Bei einer Vorfälligkeitsentschädigung handelt es sich um eine Art Ausgleichszahlung. Möchte ein Kreditnehmer sein bestehendes oder bestehende Darlehen umschulden, kann es sein, dass die kreditgebenden Banken Vorfälligkeitsentschädigen fordern. Schließlich geht eine Bank bzw. einem Kreditinstitut durch die vorzeitige Rückzahlung eines Darlehens Einnahmen durch Zinszahlungen verloren.
Es gibt keine gesetzliche Vereinbarung darüber, wie oft ein Kredit umgeschuldet werden darf. Grundsätzlich könnte man einen Kredit also beliebig oft umschulden. Sie sollten jedoch berücksichtigen, dass durch Vorfälligkeitsentschädigungen ebenfalls Kosten entstehen können. Außerdem könnte es sein, dass zu viele Umschuldungen des gleichen Kredits von Auskunfteien eher negativ bewertet werden – anders als eine einfache einmalige Umschuldung.