menu close

Wie funktionieren Kredite mit Minuszinsen?

  • Was steckt hinter negativen Zinsen?
  • Wer bietet Minuszinsen an?
  • Ist so etwas seriös?

Ein Kredit mit Minuszins beruht auf diesem Prinzip: Sie nehmen einen bestimmten Kreditbetrag auf, zahlen aber weniger Geld zurück als Ihnen zur Verfügung gestellt wird. Warum Kreditvergleichsportale Ihnen ein solches Angebot unterbreiten können und wer davon profitiert, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Zudem informieren wir Sie über Voraussetzungen und Rahmenbedingungen, die bei Minuszinskrediten meistens gelten.

Das sollten Sie über Kredite mit Minuszinsen wissen

Ein neuer Trend lässt sich bei Kreditvergleichsportalen beobachten: Der Minuszinskredit. Dabei nehmen Sie einen normalen Ratenkredit bei einer der kooperierenden Banken auf, zahlen durch die Minuszinsen jedoch weniger Geld zurück als Ihnen zur Verfügung gestellt wird.

info_outline
Hinweis:
Auf den ersten Blick könnte man denken, dass die Bank Ihnen bei einem Kredit mit Minuszins etwas schenkt. Das ist jedoch nicht der Fall, denn die Differenz, die sich aus dem negativen Zinssatz ergibt, zahlt das Vergleichsportal an die jeweilige Bank – inklusive Zinsen.

Letztlich nutzen die Kreditvermittler den Minuszinskredit zu Werbezwecken. Ziel ist es, dass Kreditnehmer, die einen Kredit mit Minuszins aufnehmen, später als Kunden für weitere Finanzprodukte auf das Kreditportal zurückkommen.

Rechenbeispiel für ein Kredit mit negativen Zinsen

Beantragter und ausgezahlter Kreditbetrag1.000,00 €
Betrag, der vom Kreditnehmer zurückgezahlt werden muss950,00 €
Monatsrate39,58 €
effektiver Jahreszins-5,00 %
Ersparnis50 €
* Hier handelt es sich um Beispiele die Unterschiede verdeutlichen sollen. Wir geben keine Garantie darauf, dass es diese Angebote so in exakter Form aktuell gibt.

Finden Sie Ihren Kredit

Jetzt kostenlos und unverbindlich berechnen

Voraussetzungen für einen Minuszinskredit

Wie bei allen anderen Krediten, wird auch vor der Vergabe eines Kredits mit Minuszins geprüft, ob die Bonität des Antragstellers ausreichend ist. Wer negative SCHUFA-Einträge vorzuweisen hat, der bekommt meistens keine Zusage. Zudem müssen die allgemeinen Voraussetzungen wie Volljährigkeit, deutscher Hauptwohnsitz und ein Bankkonto in Deutschland erfüllt sein.

info_outline
Hinweis:
Die Bank erstellt für Sie eine eigene Haushaltsrechnung, wenn Sie einen Kredit mit Minuszins beantragen. Dabei werden Ihre laufenden Ausgaben von Ihrem verfügbaren Einkommen abgezogen. Der daraus resultierende Restbetrag muss ausreichen, um die monatliche Rate tilgen zu können.

Rahmenbedingungen für einen Kredit mit Minuszins

Da es sich in der Regel um ein Aktionsprodukt handelt, kann ein Kredit mit Minuszins nur einmalig genutzt werden. Wer also bereits ein solches Darlehen gewährt bekommen hat, kann dies nicht erneut beantragen. Zudem ist die Kreditsumme begrenzt. Je nach Anbieter liegt der Betrag meistens bei maximal 1.000 Euro. Darüber hinaus ist auch die Laufzeit in der Regel vorgeschrieben. Ein konkreter Verwendungszweck ist meistens auch nicht möglich, d. h. solche Aktionskredite müssen zur freien Verwendung beantragt werden.

info_outline
Hinweis:
Die volle Zinsersparnis erhalten Sie bei einem Kredit mit Minuszins nur dann, wenn Sie das Darlehen regulär über die volle vorgegebene Laufzeit zurückzahlen und nicht vorzeitig ablösen.

Finden Sie Ihren Kredit

Hier unverbindlich vergleichen

  • Ihre Daten eingeben
  • Angebote erhalten
  • Direkt online vergleichen

Häufig gestellte Fragen

Minuszinsen vergibt nicht die Bank, die Ihnen den Kredit letztlich auszahlt. Sie werden dadurch ermöglicht, dass der Kreditvermittler den Differenzbetrag an die Bank zahlt. Bei jedem ausgezahlten Kredit mit Minuszins leistet also der Anbieter eine zusätzliche Zahlung an den Kreditgeber.
Nein. In der Regel ist der Kreditbetrag vorgegeben und beschränkt sich meistens auf kleine Beträge im Bereich von 1.000 Euro. Was konkret gilt, steht im Kreditvertrag.
Ja. Nur, wer die allgemeinen Voraussetzungen für die Kreditvergabe erfüllt, kann einen Kredit mit Minuszins erhalten. Zudem dürfen keine negativen SCHUFA-Einträge vorliegen. Die Bank prüft, ob Ihr Einkommen abzüglich Ihrer Ausgaben ausreicht, um den Kreditbetrag inklusive Zinsen vollständig zu tilgen. Zudem können Sie nach Zusage und Auszahlung nicht ein zweites Mal einen Kredit mit Minuszins bekommen.
Da tatsächlich weniger Geld zurückgezahlt werden muss als Ihnen zur Verfügung gestellt wird, sparen Sie als Kreditnehmer bares Geld. Die kooperierenden Banken und das Vergleichsportal profitieren Ihrerseits von einem Zuwachs an Neukunden.

Andere Artikel die Sie interessieren könnten