menu close

Warum bekomme ich keinen Kredit?

  • Ihr Antrag wurde abgelehnt?
  • Sie wissen nicht wieso?
  • Hier finden Sie Tipps & Tricks

Wenn der benötigte Kredit abgelehnt wird ist es sehr ärgerlich. In vielen Fällen wird auch nicht klar aus welchen Gründen der Antrag nicht bewilligt worden ist. Besonders dann wenn auf den ersten Blick alles in Ordnung zu sein scheint. Wir versuchen ein wenig Licht ins Dunkel zu werfen und erläutern Ihnen die häufigsten Gründe für eine Kreditablehnung und was Sie tun können damit es vielleicht doch noch klappt.

Warum werden Kreditanträge abgelehnt

Wenn eine Bank einen Kredit ablehnt, dient das in der Regel dem Schutz der Bank selber aber auch dem Schutz des Kreditnehmers:

  1. Schutz der Bank
    Wenn eine Bank einen Kredit vergibt, muss sie sicherstellen, dass sie ihr Geld auch zurück bekommt. Daher prüft sie im Detail die Kreditwürdigkeit des Antragstellers, was auch der Grund ist weswegen so viele Daten preisgegeben werden müssen. Denn welche Bank leiht jemandem Geld über den sie nicht bescheid weiß. Natürlich hat jede Bank hier ihre eigenen Richtlinien, wobei manche strenger sind als andere.
    info_outline
    Hinweis:
    Je sicherer die Bank ist, dass sie ihr Geld zurück bekommt, desto geringer der Zinssatz der von der Bank verlangt wird. Der Zinssatz spiegelt somit das Risiko der Bank wieder.
  2. Schutz des Kreditnehmers
    Natürlich soll durch eine strenge Prüfung auch erreicht werden, dass der Kreditnehmer keinen Kredit aufnimmt den er nicht begleichen kann. Somit dient eine genaue Prüfung auch dem Selbstschutz des Antragstellers.

Die häufigsten Gründe für die Ablehnung eines Kreditantrags

Grundsätzlich gibt es sehr viele Grunde warum ein Kreditantrag abgelehnt werden kann. Viele Gründe haben auch nicht direkt etwas mit Ihrem Einkommen zu tun, sondern liegen eher im Hintergrund verborgen, so dass diese für Sie nicht direkt zu erkennen sind. Wir listen Ihnen hier ein paar der häufigsten Ursachen für die Ablehnung eines Kreditantrags auf:

  1. Sie befinden sich aktuell in der Probezeit
    Da Ihr aktueller Job noch nicht abgesichert ist und die Möglichkeit besteht das Sie die Probezeit nicht bestehen, wird Ihnen während dieser Zeit kein Kredit bewilligt werden.
  2. Ihr momentanes Arbeitsverhältnis ist zeitlich befristet
    Ähnlich wie bei der Probezeit gilt auch hier die zukünftige Unsicherheit. Die Bank kann nicht sicher sagen, dass Ihr aktueller Job später entfristet wird. Sollte Ihr Arbeitsverhältnis nicht verlängert werden  kann es sein, dass Sie den Kredit dann nicht mehr begleichen können. Daher ist auch dies in vielen Fällen ein Ausschlusskriterium.
  3. Sie sind noch keine 18 Jahre alt
    In Deutschland werden Kredite nur an volljährige Personen vergeben. Daher müssen Sie mindestens das 18.te Lebensjahr erreicht haben um einen Kredit aufnehmen zu können.
  4. Sie haben Ihr Konto aktuell massiv überzogen
    Ist Ihr Konto überzogen spricht dies nicht für Ihre finanzielle Situation. Daher empfiehlt es sich vor der Beantragung seine Konten auszugleichen.
  5. Ein Inkassounternehmen hat Forderungen gegen Sie
    Gleiches gilt für offene Inkassoforderungen. Bevor ein neuer Kredit aufgenommen werden kann, müssen zunächst bestehende Schulden beglichen werden.
  6. Sie sind weniger als 3 Jahre selbstständig
    Selbstständige oder Freiberufler haben oft schwankende und unsichere Einnahmen. Daher müssen Banken sicherstellen, dass Sie einen Kredit an jemanden vergeben, der ein solides Unternehmen aufgebaut hat, so dass die Zahlungen gesichert sind. Daher schauen sich die Kreditvermittler im Detail die Zahlen an und fordern in der Regel eine Selbstständigkeit von mindestens 3 Jahren.
  7. Ihre Bonität ist zu schlecht (viele negative SCHUFA Einträge liegen vor)
    Hier geht es vor allem um Ihre Zahlungsmentalität. Wenn Sie in der Vergangenheit nur unregelmäßig Ihre Schulden oder Rechnungen beglichen haben, wirkt sich das nun negativ aus. Denn die Bank muss nun davon ausgehen, dass Sie den neuen Kredit ebenfalls unregelmäßig oder sogar gar nicht begleichen würden.
  8. Die geforderte Kreditsumme ist zu hoch
    Natürlich müssen Sie in der Lage sein den gewünschten Kredit zurück zu zahlen. Ist die gewünschte Kreditsumme allerdings so hoch das diese mit Ihrem Einkommen niemals beglichen werden kann wird der Antrag natürlich nicht genehmigt.
  9. Sie sind zu alt
    Auch wenn es unfair und makaber klingt, so muss die Bank bei der Kreditvergabe sicherstellen, dass der Kredit auch zurückgezahlt wird. Bei hohem Alter ist dies aufgrund der verbleibenden statistischen Lebensdauer oft nicht gegeben oder nur sehr unwahrscheinlich. Daher haben es ältere Personen oft schwer einen Kredit zu bekommen.

Vergleichen Sie Kredite

Jetzt kostenlos und unverbindlich berechnen

Was mache ich wenn mein Kredit abgelehnt worden ist?

Wenn Ihr Kredit nicht bewilligt worden ist sollten Sie zunächst versuchen den Grund der Ablehnung zu erfragen. Nehmen Sie dazu Kontakt zu der Bank oder dem Kreditinstitut auf und suchen Sie das Gespräch mit Ihrem Berater. Oft sind die Banken aber nicht sehr auskunftsbereit, da man sich selber nicht in Verlegenheit bringen möchte und so hat man oft kein Glück.
Haben Sie noch keinen konkreten Ansatz was Sie verbessern können, so bleibt Ihnen entweder es bei einem anderen Kreditinstitut zu versuchen oder Sie optimieren Ihre versuchen selbst Ihren finanziellen Background für die Banken zu optimieren. Im folgenden werden wir Ihnen dazu noch ein paar hilfreiche Möglichkeiten mit auf den Weg geben, wie Sie Ihre Chancen auf einen Kredit verbessern können.

info_outline
Verhalten nach der Ablehnung:
1.  Suchen Sie das Gespräch mit der Bank
2.  Prüfen Sie andere Anbieter
3.  Verbessern Sie Ihre Chancen

So optimieren Sie Ihren Chancen auf einen Kredit

Es kann bei größeren Kreditbeträgen sein, dass Ihr Einkommen nicht ausreicht um die Kreditsumme zu decken. Die Bank benötigt also zusätzlich Sicherheiten um Ihnen die gewünschte Summe auszuzahlen.

info_outline
Tipp 1:
Sorgen Sie für zusätzliche Sicherheiten, die die Bank zur Begleichung der Zahlungen im Notfall heranziehen kann. So etwas können Sachwerte wie ein Auto oder eine Immobilie sein.

Haben Sie aber nur unzureichende und unregelmäßige Einnahmen, so wird es für Sie alleine oft sehr schwer werden einen Kredit von einer Bank bewilligt zu bekommen. Denn wie sollen Sie den Kredit im Zweifelsfall zurückzahlen?

info_outline
Tipp 2:
Zusätzliche Sicherheit kann ein Bürge ins Spiel bringen. Ein Bürge ist eine Person, die im Zweifelsfall für den Schuldner einspringt, falls dieser nicht mehr zahlen kann. Natürlich muss ein solcher Bürge selber über nennenswerte und sichere Einnahmen verfügen.

Oft sind es aber auch Dinge die schon lange in der Vergangenheit liegen oder Themen die Ihnen sogar fälschlich zugerechnet werden. Hier sollten Sie vor der Kreditbeantragung für Ordnung sorgen.

info_outline
Tipp 3:
Kontrollieren Sie daher Ihre aktuellen SCHUFA-Einträge. Sie dürfen dazu einmal im Jahr eine Auskunft verlangen und die dort hinterlegten Daten auf Richtigkeit überprüfen. Sie können eine Löschung oder Korrektur fehlerhafter Daten anweisen.

Allein mit diesen drei Tipps können Sie oft schon einiges Bewegen und sich selbst vor der Bank in besserem Licht darstellen. Wichtig ist grundsätzlich der Bank zu signalisieren, dass die Kreditvergabe an Sie sicher ist und keine Zahlungsausfälle drohen. Begleichen Sie dazu offene Rechnungen, aktualisieren Sie Ihre SCHUFA und sorgen Sie mit Sicherheiten oder einem weiteren Bürgen für Zahlungssicherheit.

Vergleichen Sie Kredite

Jetzt kostenlos und unverbindlich berechnen

Andere Artikel die Sie interessieren könnten