Mikrokredite online vergleichen

  • Kostenlos und unverbindlich
  • Bequem von zu hause vergleichen
  • Sehr schnelle Auszahlung

Sie brauchen kurzfristig Geld für kleine aber dringend notwendige Anschaffungen? Genau für solche Situationen, ist ein Mikrokredit geeignet. Denn er bietet Ihnen kurzfristig finanzielle Mittel, genau dann, wenn es darauf ankommt. Dank dem Vergleichsrechner können Sie Ihr Mikrodarlehen in wenigen Klicks beantragen. Einfach Online-Formular ausfüllen, Angebotsübersicht nutzen und den gewünschten Kredit direkt abschließen.

 

Tragen Sie einfach ihre Daten ein und vergleichen Sie passende Angebote:

 

Die Vorteile des Online-Vergleichs

Transparenter Online-Vergleich

Transparent

Erhalten Sie einen perfekten Überblick über die Preise verschiedener Anbieter. Klar strukturiert und übersichtlich!
Schneller Online-Vergleich

Schnell

Auf Basis ihrer eingegebenen Daten erhalten Sie sofort individuelle Angebote. Finden Sie den für Sie passenden Deal!
Kostenloser Online-Vergleich

Kostenlos

Vergleichen Sie ohne anfallende Kosten die Angebote verschiedener Anbieter. Kostenlos und unverbindlich direkt online!

Besonderheiten eines Mikrokredits

Mikrokredite sind Darlehen mit geringem Umfang. Der Begriff “Mikro” meint in diesem Zusammenhang die maximal benötigte Kreditsumme. Diese liegt hierbei meistens im Bereich von wenigen Tausend Euro. Dementsprechend kurz kann der Rückzahlungszeitraum angesetzt werden. Ein Mikrokredit ist somit meistens schnell zurückgezahlt und bietet sich an, um eine finanzielle Lücke kurzfristig zu überbrücken. Bis zu welchem Nettokreditbetrag ein Darlehen in die Kategorie “Mikro” fällt, variiert je nach Bank. Bei vielen Anbietern liegt der Bereich zwischen 1.000 und 5.000 Euro.

Ein wesentlicher Vorteil von Mikrokrediten ist, dass aufgrund des geringen Kreditvolumens besonders günstige Zinsen möglich sind. Denn das Risiko für Zahlungsausfälle ist aus Sicht des Kreditgebers bei kleinen Beträgen vergleichsweise gering. Vorteilhaft ist bei einem Mikrokredit zudem der geringe Bearbeitungsaufwand. Dadurch können Sie Ihr Geld schneller erhalten. Denn während zum Beispiel bei einem Auto- oder Wohnkredit zusätzliche Dokumente eingereicht werden müssen, ist dies bei einem Mikrokredit zur freien Verwendung nicht der Fall. Außerdem können Sie das Geld flexibel einsetzen und sind nicht an einen spezifischen Verwendungszweck gebunden.

Ihr Mikrokredit in 4 Schritten

Sie möchten Ihren Mikrokredit sofort beantragen und dabei keine Zeit verlieren? Dann nutzen Sie einfach den Online-Vergleich über das oben gezeigte Formular. In wenigen Klicks gelangen Sie von der Dateneingabe über die Angebotsübersicht zum Kreditabschluss. So gehen Sie dabei vor:

5 Sterne Leistung

Kreditkonditionen

Ermitteln Sie zunächst Ihren genauen Kreditbedarf. Prüfen Sie genau, wie viel Geld Sie für Ihr Vorhaben benötigen. Anschließend geben Sie Kreditsumme und gewünschte Laufzeit und optinal einen spezifischen Verwendungszweck in das Online-Formular ein.

persönliche Daten eingeben

Persönliche Daten

Ein Kredit wird individuell auf Sie abgestimmt. Um Kreditangebote zu erhalten müssen Sie daher zunächst Ihre persönlichen Daten eingeben. Dazu gehören Informationen über ihre persönliche und finanzielle Situation. Auf Basis dieser Daten entwerfen die Banken und Kreditinstitute individuelle Angebote für Sie.

Preisvergleich

Angebote vergleichen

Auf Basis der von Ihnen gemachten Angaben kalkulieren die Kreditvergabepartner die Konditionen die man Ihnen anbieten kann. Diese werden Ihnen in einer Übersicht angezeigt. Auf einen Blick sind alle Angebotsdetails für den jeweiligen Mikrokredit einsehbar. Ihr Vorteil: Sie müssen nicht auf einzelnen Internetseiten verschiedener Kreditanbieter nach Angeboten suchen, sondern bekommen mit nur einer Anfrage zahlreiche Ergebnisse.

Kredit bewilligt

Legitimation & Abschluss

Wählen Sie einfach Ihren Wunschkredit aus und stellen Sie den Antrag bequem online – egal, ob mit Laptop, Smartphone oder Tablet. Anschließend müssen Sie nur noch Ihre Identität per Video- oder Post-Ident-Verfahren bestätigen und dem Kreditgeber alle angeforderten Unterlagen übermitteln. Hat dieser die Bearbeitung abgeschlossen und Ihnen die Kreditzusage erteilt, kann Ihr Mikrokredit in kurzer Zeit ausgezahlt werden.

Voraussetzungen für ein Mikrokredit

Wer einen Mikrokredit in Deutschland beantragt, muss zu seinem eigenen Schutz sowie zum Schutz des Kreditgebers allgemeine Voraussetzungen erfüllen. Diese sind gesetzlich vorgeschrieben und müssen von allen Antragstellern erfüllt werden. Das sind die allgemeinen Kriterien für Mikrokredite:

  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • ständiger Erstwohnsitz in Deutschland
  • deutsche Bankverbindung
  • regelmäßiges Einkommen in ausreichender Höhe
  • die Bonität muss ausreichend sein

Um die genannten Voraussetzungen gegenüber dem Kreditgeber nachzuweisen, sind bestimmte Unterlagen einzureichen. Welche das konkret sind, kann je nach Kreditgeber variieren. In den meisten Fällen gilt jedoch Folgendes:

  • Lohn- bzw. Gehaltsnachweise oder Bezügemitteilung
  • Einkommensbescheinigung bei Freiberuflern/Selbstständigen
  • bei Rentnern der aktuelle Rentenbescheid
  • Legitimation per Post- oder Video-Ident-Verfahren zum Nachweis der Identität

Finden Sie Ihren Kredit

Hier kostenlos und unverbindlich

  • Ihre Daten eingeben
  • Angebote erhalten
  • Direkt online vergleichen

Erhöhen Sie Ihre Chancen auf ein Mikrodarlehen

Ein zweiter Kreditnehmer

Wenn Ihr eigenes Einkommen zu gering ist und Sie nur eine mäßige Bonität nachweisen können, kann ein zweiter Kreditnehmer Ihre Chancen verbessern. Beantragen Sie Ihren Mikrokredit einfach zu zweit, um der Bank durch das zweite Einkommen mehr Sicherheit zu bieten, da ein zweiter Kreditnehmer ist gleichermaßen zahlungspflichtig ist. Somit steigern Sie Ihre Chancen auf eine Kreditzusage.

Prüfen der eigenen SCHUFA-Einträge

Artikel 15 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) besagt, dass Sie mehrmals im Jahr in angemessenen Abständen Ihre SCHUFA-Daten einsehen können. Kostenlos stellt die SCHUFA auf Anfrage eine Datenkopie zur Verfügung, die Ihnen direkt zugesandt wird. Diese Möglichkeit sollten Sie nutzen, denn nicht selten beeinflussen falsche oder veraltete Einträge Ihren Score. Wenn Sie eine Korrektur bzw. Löschung beauftragen, können Sie Ihren Score und somit Ihre Bonität positiv beeinflussen.

Häufig gestellte Fragen zum Mikrokredit

Um die Bearbeitungszeit für Ihren Kreditantrag zu verkürzen, sollten Sie alle digitalen Verfahren nutzen, die der Kreditgeber anbietet. Bei vielen Kreditgebern können Sie zum Beispiel Ihre Unterlagen vollständig online hochladen. Dafür gibt es den Dokumenten-Upload. Zudem kann für die noch schnellere Legitimation bei den meisten Kreditanbietern das Video-Ident-Verfahren genutzt werden. Auch die Unterschrift für den Vertragsabschluss kann mittlerweile dank QES (qualifizierte elektronische Signatur) online erfolgen.
Über den Vergleichsrechner können nicht nur Angestellte oder Beamte, sondern auch Selbstständige und Freiberufler einen Mikrokredit beantragen. Wichtig ist, dass Sie die allgemeinen Voraussetzungen für die Kreditbeantragung erfüllen. Gleiches gilt für die Richtlinien der Bank, bei der Sie Ihr Darlehen beantragen möchten. Lediglich bei den einzureichenden Dokumenten gibt es für Selbstständige spezielle Vorgaben. Denn da diese keine Lohn- bzw. Gehaltsabrechnung erhalten, müssen Sie eine Einkommensbescheinigung vorweisen.
Mit einer einzigen Dateneingabe zahlreiche Mikrokredite von unterschiedlichen Kreditgebern erhalten - das geht nur per Online-Vergleich. Ein weiterer Vorteil: die Angebote sind genau auf Sie und Ihre Voraussetzungen zugeschnitten, denn Sie basieren auf Ihren Angaben. Außerdem sind Sie dank dem Kreditvergleich nicht an bestimmte Zeiten der Filialbanken vor Ort gebunden. Denn den Vergleichsrechner können Sie jederzeit von zu Hause oder unterwegs aus nutzen - egal, ob über Smartphone, Tablet oder Laptop.
Nein. Innerhalb Deutschlands sind alle Kreditgeber dazu verpflichtet, die Bonität aller Antragsteller zu prüfen. Dafür nutzen Sie nicht nur ein bankinternes Scoringverfahren, sondern greifen auch auf den SCHUFA-Score zurück. Denn erst dieser ermöglicht es dem Kreditgeber, das Zahlungsverhalten von potenziellen Kreditnehmern genau zu prüfen. Gut zu wissen: die SCHUFA-Abfrage bewahrt nicht nur Kreditgeber vor möglichen Zahlungsausfällen, sondern schützt vor allem den Kreditnehmer selbst. Denn diesem soll es nicht ermöglicht werden Kredite aufzunehmen, die er nicht zurückzahlen kann.