menu close

Private Krankenversicherungen für Kinder vergleichen

  • Kostenlos und unverbindlich
  • Individuelle Angebote erhalten
  • Bequem von zu Hause vergleichen
Finden Sie die passende Versicherung:

Bieten Sie ihrem Kinden einen perfekten Versicherungsschutz. Dieser kann durch eine private Krankenversicherungen abgedeckt werden. Welche private Krankenversicherung für ihr Kinde die beste ist können Sie über einen Vergleich herausfinden. Nachdem Sie ihre Daten eingegeben haben bekommen Sie individuelle Angebote verschiedener Anbieter und können zwischen den einzelnen Varianten wählen. Starten Sie jetzt den vergleich.

 

Tragen Sie einfach ihre Daten ein und vergleichen Sie passende Angebote:

Ist die private Krankenversicherung für Kinder sinnvoll?

Die bestehende Krankenversicherung der Eltern sowie deren Einkommen beeinflusst, ob eine private Krankenversicherung für die Kinder infrage kommt oder diese gesetzlich zu versichern sind. Sofern beide Elternteile in der gesetzlichen Krankenkasse sind, hat das Kind Anrecht auf eine beitragsfreie Mitgliedschaft. Sind hingegen beide Elternteile privat versichert, ist auch für das Kind eine PKV abzuschließen.

Liegt der Fall vor, dass z. B. die Mutter gesetzlich versichert ist und der Vater privat, entscheidet bei verheirateten Paaren das Einkommen. Stand 2020 liegt die Bemessungsgrenze bei einem jährlichen Einkommen von 62.550 Euro. Verdient der privat versicherte Partner oberhalb dieser Grenze, kommt die private Krankenversicherung für die Kinder infrage.

info_outline
Hinweis:
Sie können für Ihre Kinder einen Verzichtsantrag für die beitragsfreie Mitgliedschaft in der gesetzlichen Krankenkasse stellen. Ist dies erfolgt, steht es Ihnen jederzeit frei für bessere Leistungen eine private Krankenversicherung für Ihre Kinder abzuschließen.

Finden Sie Ihren Tarif

Kostenlos und unverbindlich vergleichen

  • Ihre Daten eingeben
  • Angebote erhalten
  • Direkt online vergleichen

Leistungen der privaten Krankenversicherung für Kinder

Ein umfassender Versicherungsschutz, der deutlich mehr bzw. qualitativ bessere Leistungen abdeckt – das bietet Ihnen die private Krankenversicherung für Kinder im Vergleich zur gesetzlichen Krankenkasse. Wenn Sie die PKV für Ihr Kind per Online-Rechner individuell zusammenstellen, können Sie u. a. die folgenden Leistungen auswählen:

  • freie Wahl bei Krankenhäusern und Ärzten sowie Chefarztbehandlung, um Ihr Kind im Krankheitsfall von kompetenten Spezialisten behandeln lassen zu können
  • “Rooming-In” Option bei stationärer Behandlung, sodass Sie bei Bedarf kostenlos im Patientenzimmer Ihres Kindes übernachten können
  • Kostenübernahme im kieferorthopädischen Bereich auch bei geringen Fehlstellungen möglich (die gesetzliche Krankenkasse greift hingegen erst bei schwerwiegenden Fehlstellungen)
  • höhere Kostenerstattung bei Behandlungen durch Heilpraktiker

 

So schließen Sie die PKV für Ihre Kinder einfach online ab

Sie möchten eine günstige und gleichzeitig leistungsstarke PKV für Ihre Kinder abschließen? Per Vergleich gelingt Ihnen dies in wenigen Klicks. Diese Angaben werden dabei in der digitalen Antragsstrecke abgefragt:

daten eingeben laptop

1. Personenbezogen Daten

  • Sind sie oder Ihr Partner verbeamtet oder befinden Sie sich im Vorbereitungsdienst für eine Beamtenlaufbahn (= Anwärter)?
  • Wie alt ist das zu versichernde Kind?
  • Bei welcher PKV oder gesetzlichen Krankenkasse sind Sie und Ihr Partner bislang versichert?
5 Sterne Leistung

2. Versicherungsumfang festlegen

Wählen Sie entweder eines der festgelegten Leistungspakete (Komfort oder Premium) oder stellen Sie sich die Leistungen per Filterfunktion individuell zusammen.

vertragsabschluss familie

3. PKV online abschließen

Haben Sie alle Angaben in der Antragsstrecke ausgefüllt, werden Ihnen auf Sie zugeschnittene Tarife in der Vergleichsübersicht angezeigt. Wählen Sie einfach Ihren persönlichen Wunsch-Tarif aus und beantragen Sie die PKV für Ihre Kinder direkt online.

Mit welchem Alter gilt der Kindertarif der PKV?

Sie können die private Krankenversicherung für Ihre Kinder unmittelbar nach deren Geburt beantragen. Sofern Sie den Antrag innerhalb der ersten zwei Monate nach der Geburt stellen, profitieren Sie bei den meisten Anbietern von der vereinfachten Aufnahme für Neugeborene. Die folgenden Vorteile ergeben sich hierbei:

  • keine Gesundheitsprüfung
  • Verpflichtung der PKV, das zu versichernde Kind ohne Risikoausschlüsse oder Einschränkungen im Leistungsbereich aufzunehmen
  • keine Wartezeit
info_outline
Hinweis:
Damit das Neugeborene die genannten Privilegien erhält, muss ein Elternteil seit mindestens drei Monaten beim gleichen Anbieter versichert sein, bei dem die PKV für Kinder beantragt wird. Zudem darf der Tarif nicht umfangreicher bzw. leistungsstärker sein als der bestehende Versicherungsschutz der Eltern. Andernfalls kann eine Gesundheitsprüfung verlangt werden.

Sie fragen sich, bis zu welchem Alter die private Krankenversicherung der Kinder wirksam ist? Private Krankenversicherung innerhalb Deutschlands haben grundsätzlich eigene Richtlinien, bis zu welchem Alter der Kindertarif gilt und wann der Wechsel in den Jugendtarif erfolgt. Je nach Anbieter erfolgt der Wechsel zwischen dem 13 und 15 Lebensjahr. Die genauen Bedingungen finden Sie in Ihren Vertragsunterlagen bzw. sollten Sie vor Vertragsabschluss beim Versicherer erfragen.

Das kostet die PKV jeden Monat pro Kind

Hier wurde mit Hilfe eines Rechners ein Fallbeispiel konstruiert, das veranschaulichen soll, wie sich die Kosten bei einer privaten Krankenversicherung für Kinder zusammensetzen können.

zu versicherndes KindAngaben zu den ElternVersicherungsumfang der PKV für das KindMonatsbeitrag
2 Jahre Alt zum
Versicherungsbeginn
beide Elternteile sind Beamte;
Beihilfeträger Brandenburg;
PKV der Eltern ist die Debeka;
- Zahnleistungen 100 % (Zahnbehandlung + Zahnersatz)
- ambulante Leistungen 100 % (direkt zum Facharzt + Heilpraktiker);
- stationäre Leistungen 100 % (Chefarzt + 1-Bett-Zimmer);
- alle 3 Jahre ambulante Kuren 100 % (ärztliche Leistungen + Kur- und Heilmittel)
37,63 €*
* Hier handelt es sich um Beispiele die Unterschiede verdeutlichen sollen. Wir geben keine Garantie darauf, dass es diese Angebote so in exakter Form aktuell gibt.

Finden Sie Ihren Tarif

Kostenlos und unverbindlich vergleichen

  • Ihre Daten eingeben
  • Angebote erhalten
  • Direkt online vergleichen

Oft gestellte Fragen zur PKV für Kinder

In der Regel wird vom Versicherungsgeber bei Neuaufnahme eines Kindes eine Gesundheitsprüfung verlangt. Schließen Sie jedoch die private Krankenversicherung für Neugeborene unter zwei Monaten ab, entfällt bei den meisten Anbietern der Gesundheitscheck.
Kinder von Beamten sind über deren Beihilfe bereits versichert. In der Regel beträgt die Kostenübernahme der Beihilfe 80 Prozent. Daher muss eine private Krankenversicherung für Ihre Kinder lediglich die übrigen 20 % abdecken. Der Monatsbeitrag ist dementsprechend gering.
Entscheidend ist in diesem Fall die Versicherung des unterhaltspflichtigen Ex-Partners. Ist dieser privat krankenversichert und wurde bereits vor der Scheidung eine PKV für die Kinder abgeschlossen, können diese im Rahmen des Kindesunterhalts weiterhin privat versichert werden. Ob dies beansprucht wird, ist Entscheidung der Eltern und daher einzelfallabhängig.
Ein entscheidender Kostenfaktor sind bei Kindern kieferorthopädische Behandlungen. Die Erstattungsleistung für Zahnbehandlungen sowie Zahnersatz sollte daher dementsprechend hoch sein. Freie Arzt- und Krankenhauswahl, Chefarztbehandlung, Unterbringung mindestens im 2-Bett-Zimmer - das sollte ein leistungsstarker PKV Tarif für Kinder bieten.